Jahresbericht 2009

Inhalt

Regelungsbedarf

TNr. 28: Defizite beim Schutz des Waldes

 

Die Verbissbelastung durch Wild in den Wäldern ist nach wie vor untragbar hoch. Das verletzt den gesetzlichen Grundsatz "Wald vor Wild". Wenn die Zuständigkeiten einheitlich den unteren Forstbehörden übertragen werden, kann die Verwaltung ihrer Verantwortung für den Schutz der Wälder deutlich besser gerecht werden.

 

zum Beitrag