Medieninformation vom 19.05.2016


Neuer Amtsleiter beim Rechnungsprüfungsamt Regensburg

 

Oberregierungsrat Reinhold Prantl wurde heute mit sofortiger Wirkung zum neuen Leiter des Rechnungsprüfungsamtes (RPrA) Regensburg bestellt. Der Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs (ORH), Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, händigte ihm das Bestellungsschreiben aus.

Oberregierungsrat Reinhold Prantl war bereits vor seiner Ernennung beim RPrA Regensburg als Prüfer in den Bereichen Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst tätig. Der neue Amtsleiter ist Jahrgang 1956. Er tritt die Nachfolge von Leitenden Regierungsdirektors Norbert Blaszczyk an, der Ende März 2016 in den Ruhestand getreten ist.

Das RPrA Regensburg ist eine dem ORH nachgeordnete Behörde. Die Aufgabe des RPrA ist die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Freistaates Bayern unter der Oberleitung des ORH mit Schwerpunkt in den Regierungsbezirken Niederbayern und Oberpfalz. Darüber hinaus werden die Prüferinnen und Prüfer des RPrA auch überregional eingesetzt, z.B. in den Bereichen Personal und Versorgung, Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie Hoch- und Tiefbau und Städtebauförderung.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressesprecher

Oberregierungsrat Reinhold Prantl wurde heute mit sofortiger Wirkung zum neuen Leiter des Rechnungsprüfungsamtes (RPrA) Regensburg bestellt. Der Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs (ORH), Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, händigte ihm das Bestellungsschreiben aus.

Oberregierungsrat Reinhold Prantl war bereits vor seiner Ernennung beim RPrA Regensburg als Prüfer in den Bereichen Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst tätig. Der neue Amtsleiter ist Jahrgang 1958. Er tritt die Nachfolge von Leitenden Regierungsdirektors Norbert Blaszczyk an, der Ende März 2016 in den Ruhestand getreten ist. 

Das RPrA Regensburg ist eine dem ORH nachgeordnete Behörde. Die Aufgabe des RPrA ist die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Freistaates Bayern unter der Oberleitung des ORH mit Schwerpunkt in den Regierungsbezirken Niederbayern und Oberpfalz. Darüber hinaus werden die Prüferinnen und Prüfer des RPrA auch überregional eingesetzt, z.B. in den Bereichen Personal und Versorgung, Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie Hoch- und Tiefbau und Städtebauförderung.

Peter Grünes
Pressesprecher