Unter der Annahme, dass zulagen“ benötigt wird, wurden folgende Ergebnisse gefunden:

  • TNr. 20: Staatliche Zuschüsse an Fraktionen

    TNr. 20: Staatliche Zuschüsse an Fraktionen Enge Grenzen hat das BVerfG an die Zulässigkeit sog. Funktionszulagen an Abgeordnete gesetzt. Im Bayerischen Landtag gewähren die meisten Fraktionen dennoch weit darüber hinausgehende Zulagen für Mitglieder mit besonderen Funktionen. Der ORH fordert eine verfassungskonforme gesetzliche Regelung. zum Beitrag

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/archiv/jahresbericht-2012/sonstiges/153-tnr-20-staatliche-zuschuesse-an-fraktionen.html
  • TNr. 21: Industrie- und Handelskammer Schwaben

    TNr. 21: Industrie- und Handelskammer Schwaben Die IHK nimmt ausschließlich öffentliche Aufgaben war, deshalb sollte sie sich bei der Vergütung ihrer Mitarbeiter am Gehaltsniveau des öffentlichen Dienstes orientieren. Die Vergabe von Zuwendungen und...

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/archiv/jahresbericht-2011/sonstiges/170-tnr-21-industrie-und-handelskammer-schwaben.html
  • Jahresbericht 2016

    Jahresbericht 2016 Am 15.03.2016 veröffentlichte der ORH den Jahresbericht 2016. Er enthält allgemeine Feststellungen zur Haushaltsrechnung und zum Haushaltsvollzug sowie Bemerkungen zu den jeweiligen Einzelplänen. Darüber hinaus wird über 15...

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/aktuell/jahresbericht-2016.html
  • TNr. 28: Arbeitszeitabhängige Bezügebestandteile IT-gestützt abrechnen

    TNr. 28: Arbeitszeitabhängige Bezügebestandteile IT-gestützt abrechnen Häufig werden die Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten, für Mehrarbeit, Bereitschaftsdienst oder Schichtdienst staatlicher Mitarbeiter noch immer manuell ermittelt und per Post an das für die Auszahlung zuständige Landesamt für Finanzen verschickt. Dabei gäbe es

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/aktuell/jahresbericht-2016/alle-ressorts/597-arbeitszeitabhaengige-bezuegebestandteile-it-gestuetzt-abrechnen.html
  • TNr. 31: Arbeitszeitabhängige Bezüge bei den Justizvollzugsanstalten ordnungsgemäß ermitteln

    äß ermitteln Erhebliche Fehlzahlungen bei arbeitszeitabhängigen Bezügen in Justizvollzugsanstalten und weitere „Besonderheiten" deckte der ORH auf. Ursachen sind ein fehlendes einheitliches IT-System für die Dienstplanung und Abrechnung der Zulagen. zum Beitrag

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/aktuell/jahresbericht-2016/justiz/600-tnr-31-arbeitszeitabhaengige-bezuege-bei-den-justizvollzugsanstalten-ordnungsgemaess-ermitteln.html
  • Jahresbericht 2012

    Jahresbericht 2012 Am 27.03.2012 veröffentlichte der ORH den Jahresbericht 2012. Es ging u.a. um den Personalmangel in der Steuerverwaltung, die Umsetzung der Korruptionsrichtlinie und die Zuschüsse an die Fraktionen des Bayerischen Landtags. zum...

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/archiv/jahresbericht-2012.html
  • TNr. 17: Prüfung der Personalausgaben

    TNr. 17: Prüfung der Personalausgaben Bei der Beihilfe könnten die Personalausgaben mit einem computergestützten Prüfprogramm und dem Einsatz medizinischen Fachpersonals in einer Größenordnung von 20 bis 50 Mio. € jährlich gesenkt werden. zum Beitrag

    http://orh.bayern.de/berichte/jahresberichte/archiv/jahresbericht-2008/beitraege-zur-organisation/231-tnr-17-pruefung-der-personalausgaben.html
  • Fortsetzung ORH-Bericht 2008 im Haushaltsausschuss

    14.05.2009: Fortsetzung ORH-Bericht 2008 im Haushaltsausschuss Anders als in der Sitzung letzte Woche sind die Finanzpolitiker heute nicht allen Anregungen des Rechnungshofs gefolgt. Insbesondere im Landwirtschaftsbereich konnten sich die Abgeordneten,...

    http://orh.bayern.de/presse/medieninformationen/archiv/69-haushaltsausschuss-will-die-kosten-fuer-tirschenreuth-wissen.html

Ergebnisse 1 - 8 von 8