Jahresbericht 2008

TNr. 12: Steueraufkommen und Steuereinnahmen 2007

Sparschwein

Die sehr erfreuliche Entwicklung der Steuereinnahmen hat 2006 und 2007 die Erwartungen weit übertroffen. Der Freistaat Bayern nahm fast 4 Mrd. € mehr an Steuern ein, als ursprünglich vorgesehen.

Kurzfassung

12.1    Das Steueraufkommen in Bayern

Das Steueraufkommen in Bayern resultiert aus


Nach der Haushaltsrechnung stellt sich das Steueraufkommen wie folgt dar:

Entwicklung des Steueraufkommens

Das Steueraufkommen des Haushaltsjahres 2007 ist somit bei einem Zuwachs von 7.309,3 Mio. € (+12,1 %) gegenüber dem Vorjahresergebnis (Vorjahr +7,0%) wiederum erheblich angestiegen.

Entsprechend sind 2007 auch die kassenmäßigen Steuereinnahmen des Freistaats gegenüber dem Vorjahr um 3.172,9 Mio. € (+11,4%) gestiegen und lagen mit 2.217,4 Mio. € (+7,7%) über dem Haushaltsansatz.

12.2    Steuereinnahmen des Freistaats Bayern


Die Steuereinnahmen haben sich in den Jahren 2003 bis 2007 wie folgt entwickelt:

Entwicklung der Steuereinnahmen des Freistaats Bayern

Die Steuerdeckungsquote ist in der Tabelle 14 (TNr. 8.2) dargestellt.